Skip to main content
Robert Matzinger
Obmann der Libertine Wien, Aktivist, Performer & Seminarleiter

Dipl.-Ing. Dr. Robert Matzinger

Robert Matzinger ist seit 1999 Obmann der Libertine Wien und hat in dieser Zeit unzählige Events im Portfolie der Libertine Wien organisiert: Festivals, Feste, Lesungen, Ausstellungen, Seminare. Nicht zuletzt die „Themenabende“ als regelmäßiges Diskussionsforum, das legendäre Ponygespann bei der alljährlichen Wiener Regenbogenparade (CSD) und öffentliche Ausstellungen zur Geschichte der Libertine. Als Aktivist, Performer, Seminarleiter und langjähriger Zeitzeuge der BDSM-Szene interessieren ihn vor allem die gesellschaftspolitischen Implikationen der Entwicklungen von Beziehungsformen und Sexualität.


Sessions: