Skip to main content
Freitag, 29. März
15:00

Das UND leben – oder: Fröhlich männlich jenseits von Richtig und Falsch

Muss ich ein „richtiger“ Mann sein, um ein richtiger Mann zu sein? Oder darf ich auch einfach ein „zufriedener“ Mann sein? Zufrieden mit der Art und Weise, wie ich persönlich meine sexuelle Identität erfahre und gestalte. Welche Körper ich geil finde, welche Herzen ich liebe. Welche Eigenschaften und Körperlichkeiten ich in meinem Mannsein beheimate.

Franny Harald Berenfänger lebt das UND: Mann UND Frau. Beides zugleich. Nicht non-binär, nicht trans. Nicht dogmatisch, sondern voller Freude auf einer Forschungsreise zu einem Denken und zu einem Sprechen über sexuelle Identität, die einschließt, statt zu polarisieren. Die die Polarität feiert UND das Spektrum. Die einen Raum öffnet, in dem sich all die Angst und Wut der Aktivisten und ihrer Gegnerinnen in Neugier und Liebe auflösen kann.

Dieser Vortrag lädt ein, an den Ort zu gehen, der jenseits von Falsch und Richtig liegt und Mannsein vielleicht ganz neu zu erleben.